.Häufig gestellte Fragen

und die Antworten

1. Festi:Ball

Ganz bestimmt. Wir können nur aktuell noch nicht mehr verraten.
Wir aktualisieren diese Seite aber regelmäßig und informieren dich natürlich auch in
unseren Sozialen Medien. #staytuned
Tickets gibt es gleich hier bei uns und bei allen oeticket-Vorverkaufsstellen.
Ja, du kannst dir die Tickets für den ersten Festi:Ball als Einzeltickets für Freitag oder
Samstag kaufen, oder als Kombiticket für das ganze Wochenende. Für alle, die das
Besondere suchen: Es gibt auch VIP Tickets mit Special Access, eigenem Catering im
Schloss Albeck und Front of Stage Plätzen.

2. Hinti Cup

Für den Hinti Cup 2022 sind alle Teams ausgebucht, bis auf die Damen-Teams.
Schnell sein lohnt sich, hier gleich anmelden: www.hinticup.at

Ja, unbedingt. Zuschauer bzw. Zuschauerinnen vom Hinti Cup sind natürlich herzlich
willkommen. Was wäre ein Team ohne Fans? Also bringt gerne alles mit, was zu so einem
„Länder-Spiel“ gehört. Das Programm des Festi:ball könnt ihr allerdings nur mit einem
gültigen Ticket besuchen.

3. Unterkünfte

Wir haben mit der gesamten Region rund um Sirnitz erfahrene Touristiker an Bord, die dir deine
ideale Unterkunft buchen. Kontaktiere dazu einfach Frau XX unter der Telefonnummer XX.
Ja, unbedingt. Camping wird ein großes Thema während des gesamten Festi:Ball.
Inmitten der schönsten Kärntner Natur kannst du dich so vom Fußball erholen und für
den Konzert-Abend stärken. Schau hier (Link zu Heimat) vorbei für alle Infos.
Ja, speziell für die Teilnehmer des Hinti Cups haben wir Sonderkonditionen vereinbart.
Klick dich auf www.hinticup.at für alle Infos.

4. Festival-Gelände

Direkt in Sirnitz werden Parkplatz-Flächen auf umliegenden Feldern eröffnet, sodass an diesem
Wochenende auch alle Freunde vom Hinti Cup sowie dem Festi:ball Platz finden. Aufgrund der
kleinen Ortschaft und des erwarteten hohen Besucheraufkommens möchten wir euch aller aber
bitten, so gut es geht, in Gruppen anzureisen.
Für dein leibliches Wohl sorgen wir. Während des Wochenendes wirst du mit Kärntner
Bieren verwöhnt, sowie mit allerlei Köstlichem aus der Region, das müde Fußball-Beine
und kaputte Festival-Körper wieder aufpäppelt. Versprochen.